WER SIND WIR

"Erin" ist der keltische Name für Irland.

"Circle" bedeutet Kreis.

Die Kreisform symbolisiert Ganzheit, Ausgewogenheit und Vollkommenheit. In einem Kreis sind alle Punkte gleichweit vom Zentrum entfernt. Es gibt keinen Anfang und kein Ende, kein Vor- und kein Hintereinander.

"Circle" steht jedoch auch für eine Gruppe von Personen, deren Interesse um eine gemeinsame Leidenschaft kreist.

Die gemeinsame Leidenschaft unseres "Tanzkreises" ist Irland mit seiner Kultur, Musik und insbesondere seinen Tänzen.

Nicht wenige der traditionellen irischen Figurentänze werden im Kreis getanzt. Auch Soft- und Hardshoe-Choreografien beginnen mit einem "Lead around".

Erin Circle Steinkreis der Loughcrew-Gruppe im County Meath

Die geheimnisvollen Steinkreise, die man in großer Zahl auf der Grünen Insel findet, werden manchmal als "Tanz der Steine" bezeichnet. Obwohl sie oft mit Riten der Kelten in Zusammenhang gebracht werden, entstanden die meisten von ihnen bereits lange vor der keltischen Besiedelung.

Vielleicht waren sie es aber, die die Kelten einst zu rituellen Tanzmustern inspirierten, und den mythischen Ursprung für das bis in unsere Zeit überlieferte Irish Dancing bildeten, über traditionell bis hin zu "Riverdance".

Und hier schließt sich der Kreis um unseren Namen. Bei Erin Circle dreht sich eben alles um "Irland" und "Tanzen".

Interview Erin Circle bei Celtic-rock.de

Zum Seitenanfang